Mitglieder des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales besuchten Stand der Wohnberatung NRW auf der Rehacare 2016

ausschussmitglieder-am-stand-wohnberatung2016Mitglieder des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales besuchten den Stand der Wohnberatung NRW am Stand während der Rehacare 2016. Sie informierten sich über die Arbeit der Wohnberatungsstellen in NRW und die wenigen “weißen Flecken” der Wohnberatung NRW. Wohnberatung in Nordrhein-Westfalen ist ein fast flächendeckendes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger. Die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der 128 Wohnberatungsstellen arbeiten bei Kommunen/Kreisen, Wohlfahrtsverbänden und kleinen Vereinen  beraten unabhängig und kostenlos.

Koordination Wohnberatung NRW

Die Förderung ist (zunächst) befristet bis zum 31. Dezember 2021.

Ansprechpartnerin ist Susanne Tyll (M.A. Pol., Dipl. Päd., Mediatorin). In der Verwaltung arbeitet Sabine Blomenkamp. Die Mitarbeiterinnen sind teilzeitbeschäftigt.

Kontakt Koordination Wohnberatung NRW:
Am Marktplatz 1, 47829 Krefeld-Uerdingen
Tel.: 0 21 51 / 94 21 737
Fax: 0 21 51 / 94 21 738
Mailadresse: info@koordination-wohnberatung-nrw.de
Die Internetseite lautet: https://www.koordination-wohnberatung-nrw.de

Gemeinsames Arbeitstreffen der Wohnberatungsstellen in NRW mit Koordination Wohnberatung NRW

Das erste gemeinsame Arbeitstreffen der Koordination Wohnberatung NRW und der LAG Wohnberatung NRW findet am 29. Juni 2016 im Kreishaus Coesfeld statt.
Die Koordination Wohnberatung arbeitet seit Anfang Dezember 2015 finanziert vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter und den Landesverbänden der Pflegekassen. Weitere Informationen: www.koordination-wohnberatung-nrw.de.

“Wohnberatung im Quartier” – Tagungsdokumentation

Vorwort:

Wohnberatung-im-Quartier“Über 100 Menschen aus dem ganzen Land kamen zur Fachtagung „Wohnberatung im Quartier“. Anlass war das 25-jährige Bestehen der Wohnberatung und das 15-jährige Bestehen der LAG Wohnberatung NRW. Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kommunen und Kreisen, Gesundheitswesen, Wohlfahrtpflege, Wissenschaften, Selbsthilfeverbänden, Wohnungswirtschaft und Ministerien diskutierten gemeinsam mit Wohnberatungsfachkräften aus ganz Nordrhein-Westfalen über die Bedeutung der Wohnberatung für den Verbleib der Menschen im Quartier.

“Wohnberatung im Quartier” – Tagungsdokumentation weiterlesen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!