Alle Beiträge von Susanne Tyll

Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Stand der Wohnberatung NRW bei der REHACARE 2017

Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen besuchte mit Mitarbeiter*innnen den Stand. Sie informierten sich über die Arbeit der Koordination Wohnberatung NRW und der LAG Wohnberatung NRW. Minister Laumann wurde eine der neuen LAG- Broschüren mit den aktuellen Adressen der Wohnberatungsstellen und weiteren Informationen überreicht. Die Broschüre beinhaltet auch Beiträge zu “So lange wie möglich wohnen bleiben” und „Wohnberatung als Regelangebot der Daseinsfürsorge”.

Fotos: Anastasia Fallmann, Praktikantin in der Ökumenischen Zentrale, Schwerte

 

3. gemeinsames Arbeitstreffen mit Koordination Wohnberatung NRW

Mehr als 60 Wohnberater*innen, die in Trägerschaft von Wohlfahrtsverbänden, Kommunen/Kreisen und kleinen Vereinen arbeiten, kamen zum fachlichen Austausch, zur gegenseitigen Information und Planung gemeinsamer Veranstaltungen (u.a. Teilnahme an der REHACARE 2017) nach Hagen. Das zweite gemeinsame Arbeitstreffen der Koordination Wohnberatung NRW und der LAG Wohnberatung NRW fand am 12. Juli 2017 im Kultopia statt.

Die Koordination Wohnberatung NRW arbeitet seit Anfang Dezember 2015 finanziert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und den Landesverbänden der Pflegekassen. Weitere Informationen: www.koordination-wohnberatung-nrw.de.